Stromspeichersysteme für den Haushalt

Funktion von Haushaltsspeichern


Mach deine Eigene Energiewende!

den eigenen Strom auch in der Nacht nutzen

Stromspeicher-System

Ein Stromspeicher-System wird zwischen Stromnetz und Hausnetz angeschlossen, das Haus bleibt elektrisch unverändert.

 

Das Hauskraftwerk erzeugt und speichert über die angeschlossenen Solarmodule Strom oder speichert Strom von externen Erzeugungsquellen (Solar, Kraftwärme, BHKW, Wind).

 

Das Zusammenspiel aus Photovoltaik und Stromspeicherung ermöglicht vom Frühjahr bis in den Herbst eine hohe Autarkie bis an die 100%, da der Strom tagsüber erzeugt und verbraucht werden kann und nachts über den Speicher zur Verfügung steht. Im Winter ist die Funktion klimatisch bedingt reduziert, aber funktional identisch. Die Jahresunabhängigkeit vom Stromnetz beträgt bei optimaler Auslegung 73%, mit der Folge, dass nur noch 27% des Stroms vom Energieversorger angekauft werden müssen. Dementsprechend sind die Einsparungen erheblich und übersteigen die Anschaffungskosten deutlich.

 

Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Quellen wie Gasmotoren (BHKW), Windkraft oder Elektroautos (als Stromspeicher) ermöglicht Ihnen, die Winterlücken zu schließen und ganzjährig unabhängig zu sein.

Funktion:

Bei der Auswahl des richtigen Speichersystems sind viele Dinge zu beachten. In der Broschüre von EuPD und e3dc sind alle wichtigen Faktoren umfassend beschrieben. 

 

DC-variante

Download
e3dc_broschuere_White Paper_EuPD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB
Download
SB5000SE-DDE1417W.pdf
Adobe Acrobat Dokument 305.9 KB

AC-Variante

Download
Broschuere-Sonnenbatterie-eco.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Video zur Funktionsweise:

Bitte den Code eingeben: